Wuppertal A46: steigende Ölpreise zwingen die Regierung wieder zu Sonntagsfahrverboten

28 Aug

Wie die Regierung heute bekannt gab, sollen den steigenden Ölpreisen wieder durch Sonntagsfahrverbote entgegengewirkt werden. Als erste Autobahn wurde die A46 in Wuppertal ausgewählt. Von Freitag nachmittag bis Montag morgen wurde die Autobahn für den Verkehr zunächst in eine Fahrtrichtung gesperrt.

Der zuständige Sprecher: „Das soll helfen, dass die Autofahrer sich wieder daran gewöhnen. Viele kennen das ja gar nicht mehr.“ Die Regierung erhofft sich für die Verbraucher deutliche Einsparungen. Auch hofft man, dass der öffentliche Personennahverkehr dadurch besser ausgelastet wird. Ob und wann weitere Autobahnen und Fahrtrichtungen folgen wird zur Zeit noch beraten.

Blick Richtung Sonnborn:

Blick Richtung Barmen:

😉

One thought on “Wuppertal A46: steigende Ölpreise zwingen die Regierung wieder zu Sonntagsfahrverboten

Schreibe einen Kommentar zu Jaycee aus dem Atomlabor Wuppertal Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*