11. April 2013

Radfahren im Tal

Als ehemaliger Fahrradkurier freut es mich, dass es die Critical Mass-Bewegung in Wuppertal gibt, die sich das Ziel gesetzt hat, diese Stadt fahrradfreundlich zu machen. Viele Bürger denken, dass die Berge das Hauptproblem sind. Meines Erachtens ist es eher das Verhältnis zwischen Radfahrern und PKW-Fahrern. Mehr Respekt und Rücksichtnahme täte beiden! Seiten gut.

Dieses Video zeigt eine schöne Kolonnenfahrt durch Elberfeld (Ja, das ist ab 15 Radfahrern erlaubt).

Webcam-Direktauswahl (weitere Infos auf dem Link)

Döpps: 1 2 3 5 360° O-barmen: 1 3 HiSpeed Talweit: Hühner B7 A46 Laurenz Eichhörnchen Kirchplatz Wall2 Alter Markt Wetter ISS Igel Wind Carnap Müngstener Brücke Schloss Burg Ventilator Falken: 1 2 3 Highlights dies & das: 24h-Rückblick 24h-Bild

Wer mitfahren möchte oder Fragen dazu hat, findet hier weitere Infos.

Kommentare

  1. Norbert Martin sagt:

    Gratuliere zu diesem schönen Film. Und Kompliment für die Aktion! Habe den Termin leider verpasst.

    Radfahren in Wuppertal ist schon sehr speziell. Hut ab vor jedem, der/die es wagt. Positives highlight für Lustfahrten an Werktagen: Sambatrasse. Horror: Ortsdurchfahrt in der Talachse. Viele Gefahrenstellen, nur selten ist relaxstes Radeln möglich. Deshalb sollten für defensiv fahrende Radler auch Bürgersteige und Fußgängerzonen freigegeben werden. Und Einbahnstraßen auch in Gegenrichtung.

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.