5. Oktober 2011

Wuppertaler Bühnen: Die Kontrakte des Kaufmanns

Ein Stück, dass sehr dicht an der momentanen Realität spielt. Was geschieht auf den internationalen Finanzmärkten und was hat das für Auswirkungen für uns, für den Einzelnen?
Millisekunden, die über Millionen entscheiden; virtuelle Finanzströme, die gleich Funkwellen den Äther umrauschen; Handel mit Optionsscheinen auf zukünftige Optionen, die sich als Wahngebäude oder großer Fake offenbaren. Der Tailer gibt einen ersten Einblick in das Stück, das die Perversion dieser fiktiven Welt aufzeigt, die aber immer häufiger Teil der realen Welt wird.

Webcam-Direktauswahl (weitere Infos auf dem Link)

Döpps: 1 2 3 5 O-barmen: 1 Talansichten: B7 A46 Laurenz Kirchplatz Wall2 Alter Markt Carnap Schloss Burg Tiere: Bienen Hühner Igel Falken: 1 2 3 Highlights Fauna: Vogelwiese Erdmännchen außen innen innen II Ameisen Dönekes: ISS Wind Ventilator
// Hinzufügen fixer Banner der Mediengruppen-Seiten

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.