„Mind the gap!“

war ursprünglich ein Warnhinweis in der Londoner U-Bahn und bezog sich auf die Lücke zwischen Bahnsteig und U-Bahn. Inzwischen wurde die Bedeutung verallgemeinert. Mit gesellschaftlichen „Lücken“ und den daraus entstehenden Vorurteilen spielt der Kurzfilm von Aaron Mucke und Elias Wittersheim. Besetzung: Olli Brix und OB Andreas Mucke. Sehr sehenswert! 🙂