17. April 2012

Tipp: Die wirklich offene Bühne [29.4. 16:00]

Es ist eine der seltenen Ausnahmen, dass wir auf eine Veranstaltungen außerhalb des Tals hinweisen: Kommenden Sonntag startet Jule in Köln die „wirklich offene Bühne“. Sie schreibt: „4 Künstler stellen in zwei Runden ihre Stücke vor. Die Zuschauer bewerten diese Auftritte durch das Hochhalten eines grade bereitstehenden Gegenstandes oder ihrer Hand. […] Es handelt sich lediglich um eine gemütliche Runde mit unplugged Musik, Grillen, Slackline und netten Menschen. Einen kleinen Überraschungspreis wird es dennoch geben;). Gute Stimmung und Freude an der Musik sind garantiert.

Als Bühne soll eine große bunte Decke mit Kissen dienen. Vor und nach dem Slam sind Jam- Sessions absolut erwünscht!!!!!! Für Getränke und Essen gilt Selbstversorgung. Grillen ist am Aachener Weiher erlaubt, ich bitte jedoch um anschließendes Aufräumen.

Webcam-Direktauswahl (weitere Infos auf dem Link)

Döpps: 1 2 3 5 O-barmen: 1 Talansichten: B7 A46 Laurenz Kirchplatz Wall2 Alter Markt Carnap Schloss Burg Tiere: Bienen Hühner Igel Falken: 1 2 3 Highlights Fauna: Vogelwiese Erdmännchen außen innen innen II Ameisen Dönekes: ISS Wind Ventilator

Daten: 29.4. 16:00 Aachener Weiher, Hiroshima-Nagasaki-Park, 50674 Köln.
Eine ersten Eindruck von ihr und einem Slam (übrigens beim [Akustik#Slam Wpt] von Christian Surrey in der Viertelbar) gibts hier:

// Hinzufügen fixer Banner der Mediengruppen-Seiten

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.