2017-03-22WSW spenden für Pro Familia
2017-03-14Kanalarbeiten in der Kluckstraße
2017-03-14WSW arbeiten in der Märkischen Straße
2017-03-14WSW suchen Ideen für den Klimaschutz
2017-03-10Freileitungsarbeiten am Neandersteig in Düssel
2017-03-10WSW arbeiten in der Friedrichsallee
2017-03-09Einschränkungen bei den Buslinien 623 und 640
2017-03-09Entwurf für neue WSW-Zentrale ausgewählt
2017-03-08Kanalarbeiten in der Tannenstraße
2017-03-08WSW lassen über Klimaschutz-Projekte abstimmen


 
2017-03-09

Einschränkungen bei den Buslinien 623 und 640

Bei den Buslinien 623 und 640 sowie dem Einsatzwagen E888 kommt es ab Montag, 13. März, für mehrere Monate zu Änderungen des Linienwegs.

Weil die Wendeschleife in der Viehhofstraße wegen Bauarbeiten für mehrere Monate gesperrt ist, endet die Linie 623 in Fahrtrichtung VillaMedia an der Ersatzhaltesstelle VillaMedia in der Viehhofstraße. In Fahrtrichtung Sonnenblume fahren die Busse direkt über die Viehhofstraße zurück. Die Haltestellen Am Arrenberg, Am Kiesberg, In der Ossenbeck und Neviandtstraße Altenpflegeheim können für die Dauer der Umleitung nicht angefahren werden und entfallen. Für die ebenfalls entfallende Haltestelle Arminiusstraße wird eine gleichnamige Ersatzhaltestelle auf der Neviandtstraße angefahren.

Ab Montag, 13. März, wird außerdem die Brücke in der Brändströmstraße wegen Sanierungsarbeiten für voraussichtlich 18 Monate gesperrt. Die Linie 640 wird deshalb in beiden Fahrtrichtungen über Rolingswerth, Am Clef und Heckinghauser Straße umgeleitet. Die Haltestellen Concordienstraße/Rathaus, Werther Brücke und Wupperfeld können während dieser Zeit nicht bedient werden. Für die ebenfalls entfallende Haltestelle Brändströmstraße wird die gleichnamige Haltestelle auf der Heckinghauser Straße angefahren. Der Einsatzwagen E888 wird zwischen den Haltestellen Alter Markt und Wichlinghauser Straße über die Höhne und die Berliner Straße umgeleitet. Die Haltestellen Herzogstraße und Brändströmstraße können für die Dauer der Umleitung nicht angefahren werden und entfallen. Für die ebenfalls entfallende Haltestelle Wupperfeld wird die gleichnamige Haltestelle auf der Berliner Straße angefahren. Die auf der Umleitungsstrecke befindlichen Haltestellen Werther Brücke und Concordienstraße/Rathaus werden während der Umleitungszeitraumes mit bedient.

Durch die Umleitung kann es zu Verspätungen kommen.



Pressekontakt: Wuppertaler Stadtwerke, Konzernkommunikation; 0202 - 569 3766/3712