Webcam-Direktauswahl (weitere Infos auf dem Link)
Döpps: »1 »2 »3 »5 »360° O-barmen: »1 x2 x3 »HiSpeed Talweit: »B7 »A46 »Laurenz xLaurenz2 »Wall »Wall2 »Alter Markt »Wetter »ISS »Igel »Wind »Küken Falken: »1 x2 »Highlights dies & das: »24h-Rückblick »24h-Bild

Die Igel sind wieder da

2 Nov

igel Viele Wuppertaler wissen nicht, dass es in Wuppertal eine der größten Igelstationen gibt. Durch die unermüdliche Arbiet von Frau Thomas und ihren Helfern werden dort jedes Jahr bis zu 200 Igel ehrenamtlich und vollkommen unentgeltlich überwintert.

Um diese Arbeit erbringen zu können, ist die Igelstation dringend auf Spenden angewiesen.

Diese Webcam blickt direkt in die Auffangstation der Neuankömmlinge. Dort kümmert man sich rührend um die Hilfebedüftigen.

17 thoughts on “Die Igel sind wieder da

  1. Oh ich wollte schreiben sind am Fressen.Sorry.Da Schläft ein Igel draußen. Habe ich schon mal hier gesehen.Ist das normal das der Igel draußen Schläft????

  2. Schaue jetzt seid 2Jahren hier rein und finde diese Igel immer Putz munter rumlaufen.Einen großen Dank an Frau Thomas die sich da für einsetzt und an die Helfer.

  3. ich wünsche einen guten morgen…..gerade eben hat sich ein igel aus dem schneckenhaus gewuselt….schön das zu beobachten…..viele grüße und einen angenehmen mittwoch….claudia 🙂

  4. liebe frau thomas,

    ich wünsche ihnen und allen ehrenamtlichen helfern ein wunderschönes und ruhiges weihnachtsfest und einen guten übergang in das jahr 2016.

    weihnachtliche grüße aus solingen sendet claudia liebig

  5. schön zu sehen wie gut es den igeln geht….sie wuseln durch das zeitungspaier und sind munter…macht spaß sie zu beobachten….liebe grüße an das ganze team…..claudia

    • Das finde ich toll! Einfach Frau Thomas von der Igelstation kontaktieren:
      Netzwerk Igel e.V.
      Monika Thomas
      Friedrich-Ebert-Str. 157a
      D-42117 Wuppertal

      Telefon: 0202/3097717

      Öffnungszeiten:

      Mo – Fr von 9 – 16 Uhr
      Sa und So von 10 – 15 Uhr
      o. nach tel. Vereinbarung

  6. liebes team der igelstation……großes lob an euch alle.
    ich konnte mir selber ein bild davon machen wie die igel untergebracht sind und muß sagen das ich begeistert bin denn ohne euch und diese igelstation würden viele igel leider nicht mehr leben……

    auch ich habe in meinem garten eine ecke wo ein igel gut überwintern kann und er diese ecke auch immer wieder nutzt.
    ich finde es so schade das viele gartenbesitzer das laub in ihrem garten im herbst immer restlos entfernen,dabei kann man es so gut für ein winterquartier nutzen und ich denke viele igel würden es auch annehmen.

    ich wünsche allen einen schönen tag und danke das es euch gibt….viele grüße claudia liebig

  7. Hallo, liebes Team von TalTV,
    In unserer Station werden zur Zeit ca. 115 Igel betreut, die meisten sind stark untergewichtig und oftmals schon stark verwurmt. Sie würden den, ja wohl doch noch kommenden, Winter nicht überleben. Vor wenigen Tagen wurde uns noch eine Igelmama mit ihren Kindern gebracht. Die Kleinen hatten gerade mal ein Gewicht zwischen 120 und 150 g. Auch mit Mama hätten sie draußen nicht überlebt. Durch Baumaßnahmen wurden sie entdeckt.
    Die Webcam zeigt eine Geschwistergruppe von 5 kleinen Igeln und einem Adoptiv-Igel namens „Peter Pan“. Die Integration scheint im Moment noch zu klappen. „Peter Pan“ wurde als kleiner Säugling mit 29 g in RS gefunden, von uns aufgezogen und muß nun lernen, sich wie ein richtiger Igel zu benehmen.
    Übrigens, wir betreuen nicht 200, sondern ca 400 Igel/Jahr und in unserem Winterquartier können bis zu 150 Stacheltiere den Winter „verschlafen“.
    Eine Bitte an alle 2-Beiner: Paßt auf uns kleine und nützliche Wesen auf, wir haben Euch so wenig entgegen zu setzen. Monika Thomas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*